Fachinformation
03.02.2021 Fachbereich Kinder und Jugend / Bildung, Fachbereich Psychiatrie, Sucht- und Gefährdetenhilfe, Familie, Kinder und Jugend, Menschen mit psychischen Erkrankungen

Suchtprävention goes digital!

Neuer Erklärfilm für Eltern der Aktion Jugendschutz Bayern

Nicht erst durch die Corona-Pandemie haben die vielfältigen Angebote und Materialien der Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e. V. einen digitalen Boost erhalten. Diesem Ansatz folgend, erzieherischen Jugendschutz auch in digitalen Welten abzubilden und sich dort neue Gestaltungs- und Wirkräume zu erschließen, hat das Referat Suchtprävention der Aktion Jugendschutz Bayern einen niederschwelligen, kurzweiligen und facettenreichen Video-Clip zum Thema Sucht und Konsum entwickelt.

Dieser zweiminütige Clip ist vorrangig als Unterstützung für Eltern gedacht, deren Kinder in die Pubertät kommen und soll bei der Vorbeugung von Suchtentwicklungen ansetzen. Aber auch für Fachkräfte in den Feldern des erzieherischen Jugendschutzes oder Lehrkräften an Schulen bietet dieser kurze Zeichentrickfilm eine gute Möglichkeit im Rahmen eines Elternabends den Einstieg in das Thema zu gestalten.
Gefördert und umgesetzt werden konnte diese kreative Methode dank dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, das die Aktion Jugendschutz im Rahmen der Suchtprävention fördert. Mit Hilfe der planenden und programmierenden Firma cleverclipstudios konnte so ein komplexes Thema, das Sucht(-gefährdung und -risiken) letztlich immer ist, lebensweltorientiert für Eltern und auch Fachkräfte transportiert und veranschaulicht werden.

Im Clip geht es um die Stärkung von Selbstbewusstsein und die Förderung von Lebenskompetenzen sowie zu lernen mit Regeln und Grenzen umgehen und nein sagen zu können. Eltern werden angeregt, sich mit ihrer Vorbildrolle auseinanderzusetzen und eine Haltung im Umgang mit dem Thema selbst zu entwickeln.
Der Clip steht Ihnen hier kostenlos zum Download bereit. Er darf sehr gerne geteilt, geliked und für die pädagogische Arbeit verwendet werden.

Den Clip können Sie auf der untenstehenden Webseite anschauen.

Quelle: Aktion Jugendschutz Bayern

Fachbereich Kinder und Jugend / Bildung, Fachbereich Psychiatrie, Sucht- und Gefährdetenhilfe, Familie, Kinder und Jugend, Menschen mit psychischen Erkrankungen

Verantwortlich:
Dr. Melanie Mönnich, Referentin Kinder | Jugend | Bildung

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.